Kreismusikschule Salzwedel                           Außenstelle Gardelegen

Die Musikschule "Paul Dessau" Salzwedel wurde 1953 gegründet.
In der Zeit von 1963 bis 1982 war sie Außenstelle der Musikschule Stendal.
Seit 1983 ist sie wieder eine eigenständige Bildungseinrichtung.
Im Jahre 1990 wurde der Musikschule anläßlich der Einweihung des Musikschulgebäudes der Name des deutschen Komponisten und Musikpädagogen "Paul Dessau" verliehen.
Am 1. August 2003 fusionierten die Musikschule Salzwedel und Gardelegen zur Kreismusikschule des Altmarkkreises Salzwedel.
Die Musikschule spielt im kulturellem Leben der Stadt und des Kreises eine wichtige zentrale Rolle. Sie versteht sich als Kommunikationszentrum für alle Musikinteressierten. Unterricht wird sowohl im klassischen wie auch im Bereich Rock-Pop-Jazz erteilt.
Das Lebensalter der Schüler reicht vom Baby bis zum Erwachsenen. Nach oben ist dem Alter unserer Musikschüler keine Grenze gesetzt.

An der Musikschule werden derzeit 800 Schüler unterrichtet.